Media Monday #279

Es Media Monday’d schon wieder. #279 ist an der Reihe und ich bin megastolz, dieses Mal auch Antworten liefern zu können. Gut, es ist spät. Aber das macht ja nix. Danke Zeitumstellung! Wulf vom Medienjournal will folgendes wissen:


media-monday-2791. Halloween verfolge ich mit einer Art Faszination und gleichzeitiger Abscheu. Ich sehe mir zum Beispiel gern Kürbisschnitzwettbewerbe an, wie diesen hier. Ein interner Wettbewerb der NASA. Yeah Baby. Laser. Und. So.

2. Also diese Sache mit dem Horroctober finde ich nicht so interessant, da Horror-Filme mich nicht so unterhalten wie andere Genres, aber unter den vielen vorgestellten Filmen war zugegeben der ein oder andere interessante dabei. 

3. Witzig. Erst gestern beim lieben Jacker gelesen, der mich sogleich virtuell in den Arm nahm. Friedhof der Kuscheltiere werde ich für immer als wahnsinnig gruseligen Schocker in Erinnerung behalten, denn mein Alter war noch nicht dementsprechend, als dass ich diesen Film in irgendeiner Form hätte kompensieren können. Böse Mieze.

4. Sich einmal ordentlich zu gruseln ist schon toll, vor allem zu dieser Jahreszeit. Übrigens, sollte jemand nebst Horroctober noch mehr Bedarf haben: Im sauerländischen Fort Fun erschreckt Gnislew höchstpersönlich! Best Job, ever! 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
By Anthony22 – I took this photograph of Halloween figures on the lawn of a private house in Yonkers, NY, on Kimball Avenue near the Cross County Shopping Center, CC BY-SA 3.0, https://en.wikipedia.org/w/index.php?curid=37278536

5. Ich bin dann aber auch froh, wenn November ist, immerhin das ganze Leben im Fluss. Der eine Monat geht, der neue kommt. Und dann geht der nächste, ein neuer kommt…Oh, wo ich gerade so vor mich hin leiere: Für alle, die Napflix noch nicht kennen! Napflix sammelt Videos zum Einschlafen, mit Einschlaf-Timer. Meine Favoriten sind Rost Chicken, Walking Pig und Subway. Schnarch…

6. Und am morgigen Feiertag lebe ich immer noch in Bremen, wo uns dieser nicht vergönnt ist.

7. Zuletzt habe ich einen etwas kümmerlichen Liebesschnulzenmarathon hinter mich gebracht und das war tatsächlich ganz schön, weil ich dann eine Ausrede hatte, mir alle Jane Austen- Verfilmungen noch mal anzusehen, nebst anderen Kostümfilmen. Und sie kriegen sich eben doch! 

Ihr Lieben, habt eine schöne Woche und – wer mag – ein schönes Halloween-Fest heute.

Advertisements

18 Gedanken zu “Media Monday #279

  1. Geil, eine persönliche Erwähnung in Deinem Media Monday! Ich kann Dir sagen, es waren 5 geniale Spieltage dieses Jahr! Am dritten Spieltag haben wir einen neuen Parkrekord aufgestellt, was die Abbrecher für eine Maze angeht: 15 Leute waren so fertig, dass sie nicht mehr konnten, 12 davon habe meine beiden Spielpartner und ich im von uns so getauften „Gang des Terrors“ kaputt gespielt. Und das nur durch geschicktes eingehen auf die Wortfetzen der Gäste und ausnutzen der Orientierungslosgkeit. Anpacken machen wir ja nicht! Wie Du schon sagtest: Best (Neben)Job ever!

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.