Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #25

Wie immer spät, aber da. Heute mit: Die 5 besten Road Trips! Enjoy

Die Reihenfolge ist unwillkürlich. Es wäre wäre auch nicht leicht, sich bei diesen Filmen zu entscheiden. Road Trips kommen in vielfältiger Weise in der Filmlandschaft vor, und doch haben gewisse Sachen gemeinsam. Etwas gegen alle Widerstände durchzusetzen oder am Ende zu sich selbst zu finden…

1. Little Miss Sunshine

Der wohl herzerwärmenste Film in der Liste. Grotesk und durch seine sympathischen Figuren auf ganzer Länge überzeugend. Die Fahrt ins Ungewisse endet auf der Bühne der wirklichen Gewinner.

2. Alles ist erleuchtet

Manchmal muss man aus seiner Haut, um seine eigene Geschichte zu finden. Eine großartige Buchverfilmung und eine humorige Fahrt durch die Ukraine. Auf diesem Road Trip darf man die Ziplock-Beutel nicht vergessen!

3. Nebraska

Dass Nebraska nicht so viel Aufmerksamkeit erhielt, wie es ihm zugestanden hätte, stimmt mich bis heute traurig. Bruce Dern war einfach umwerfend und auch die Umsetzung des Films wurde seiner Geschichte gerecht. Ein Portrait über H0ffnungen und Hoffnungslosigkeit, aber auch eine Mahnung an den Respekt, den wir manchmal missen lassen, wenn wir anders denken. Ein ruhiger und nachdenklicher Trip.

4. Cheyenne – This Must Be the Place

Auch hier geht es um die Konfrontation mit der eigenen Geschichte und darum, etwas aufzuarbeiten. Cheyenne nimmt uns mit auf seine Reise in seine Vergangenheit und lernt dabei, sich seinen Ängsten zu stellen. Berührend.

5. Into the Wild

Schon wieder Sean Penn, nur dieses Mal als Regisseur. Hier endet der Trip in der Wildnis, ist damit aber lange noch nicht vorbei. Eine Suche. Wonach, darf hier jeder für sich selbst entdecken.

Advertisements

10 Gedanken zu “Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #25

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.