Die 5 besten Horrorfilme

Gorana steigt gleich hart in den #Horrorctober ein und erkundigt sich nach den fünf besten Filmen im Horrorbereich.

  • Auf Platz Nr. 5 kommt Nosferatu, eine Symphonie des Grauens (1922) von F.W. Murnau! Ikonisch, bahnbrechend und immer noch creepy. Eine schöne Zusammenfassung über dieses Werk gibt es im Renegade Cut:

by Renegade Cut

  • Platz Nummer 4 bekommt der Master of Suspense, Mr. Alfred Hitchcock mit The Birds (1963). Ich habe tatsächlich mal jemand sagen gehört, der Film sei lustig… Alles Banausen!
  • Auf dem 3. Platz darf It Follows  (2014) von David Robert Mitchell Platz nehmen.
  • Platz Nr. 2 – und ich glaube kaum, dass es nur der zweite ist – gebührt Jaws (1975) von Steven Spielberg. Ohne weitere Worte.
  • Platz 1 bekommt von mir der tolle und faszinierende Film A Tale of two Sisters (2003; OT: Janghwa, Hongryeon) von Jee-woon Kim. Das ist Horror, wie ich ihn mir wünsche. Mit einem Schuss Phantastik sowie Sinn und Verstand – dazu noch wunderschön verfilmt mit einem hinreißenden Score. Schwärme ich zu sehr? Nein, oder?

by France Mikalas

Euch allen noch eine schöne Woche und fröhliches Gruseln.

Advertisements

33 Gedanken zu “Die 5 besten Horrorfilme

  1. Deine Nummer 1 kenn ich gar nicht, aber es hört sich nach einem Film an den man gesehen haben sollte…kommt also sofort auf meine Liste weil wirklich gute Horrorfilme gibt es eh viel zu wenige😉

    Gefällt 1 Person

    • Ja… Wobei da wirklich Spielberg Schuld hat. Finde sie faszinierend, weil man kaum etwas über sie weiß und sie sooo uralt sind. Gibt leider viel zu wenig gute Dokus, die ernstzunehmen wären und auch auf die Auswirkungen von Jaws & Co. hinweisen.

      Gefällt 1 Person

      • Ich sah einst ein nettes Video, wo ein Mann sie regelmäßig fütterte und dann mit ihnen quasi kuschelte. Eigentlich sind es friedliche Tiere.. Wenn der Mensch nicht mit ihnen umzugehen weiß, ist er selbst Schuld.

        Gefällt 1 Person

  2. Oh ja, Nosferatu! Die Szene, wenn Huter nachts aufwacht, die Tür öffnet und Orlok steht am Ende des Ganges und starrt in seine Richtung, kommt dann zur Tür und füllt den Rahmen vollständig aus, das ist eine so perfekte Szene, die altert auch in nochmal hundert Jahren nicht um eine Minute!
    Deine anderen Nennungen sind natürlich auch toll und gerade Jaws hätte eigentlich auch auf meine Liste gehört!

    Gefällt 1 Person

  3. So ich liebe ja Listen, daher will ich auch. Die Schwestern will ich jetzt auch unbedingt gucken, die kenne ich noch nicht. Mein Top5 würde wohl so aussehen:

    A Girl walks home alone at Night
    Possession
    It Follows
    The Witch
    Babbadook oder The Untamed oder doch Neon Demon?

    waah das ist so schwierig. Toll, jetzt werde ich wahrscheinlich den ganzen Tag an dieser Liste schrauben hier 😉

    Gefällt 2 Personen

  4. Ne, „A Tale of Two Sisters“ ist schon geil, sicher einer der spannendsten Horrorfilme, die ich so kenne. Für „It Follows“ gilt das gleiche. Nur… „The Birds“ ist wirklich lustig! So viele spielfreudige Vögel…! Zum Schießen…!

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.