Persona (1966) von Ingmar Bergman – Wahrheit und Lüge (S.E.“P.“T.E.M.B.E.R. #3)

Über den dritten Beitrag musste ich nicht lange nachdenken, da Persona einer meiner Lieblingsfilme ist.

Die Beiträge der anderen (vorbildlicheren) Teilnehmer:

Shalima – Plötzlich Prinzessin 1+2
Ma-Go – Pulp Fiction
Hotaru – The Perks of Being A Wallflower
Ainu89 – Paper Man

Nachtrag: Da habe ich doch glatt den Gastgeber vergessen…

Zack von Zacksmovies hat sich ausgedacht, den September zu gucken, Buchstabe für Buchstabe. Seinen Beitrag könnt ihr hier nachlesen.

Weiterlesen »

Advertisements

Eine fantastische Frau (2016) von Sebastián Lelio (S.„E“.P.T.E.M.B.E.R. #2)

Worum geht es? Zack von Zacksmovie hat dazu aufgerufen, den S.E.P.T.E.M.B.E.R. zu schauen – Buchstabe für Buchstabe. Die „E“s sind tatsächlich herausfordernd, viel habe ich nicht entdeckt, worüber ich gern schreiben würde. Hier sei auch – siehe unten – auf die tollen Beiträge der anderen verwiesen. Meine Wahl fällt auf Una mujer fantastica (OT), der hier gerade in der Frieda lief.

Weiterlesen »

Seom (2000) von Kim Ki-duk – Am Angelhaken („S“.E.P.T.E.M.B.E.R. #1)

Worum geht es? Zack von Zacksmovie hat dazu aufgerufen, den S.E.P.T.E.M.B.E.R. zu schauen – Buchstabe für Buchstabe. Ich habe lange überlegt, welchen Film ich nehme. An Auswahl mangelte es jedenfalls nicht. Seom von Kim Ki-duk hat es mir am meisten angetan (und das darf man ganz wörtlich nehmen).

Weiterlesen »

Happiness (2016) von SABU – Der Antrieb unserer Erinnerungen

Vörred: SABU-Filme wurden mir im Vorfeld als sehenswert angekündigt, weshalb ich auch beide, auf dem Nippon-Festival vertretende Filme mitgenommen habe. So ist der Regisseur mit Mr. Long und Happiness gleich zweimal repräsentiert gewesen. 

Döntjes: Happiness für mich -> Ich habe endlich einen zweiten Film für meine Kategorie zweckentfremdet gefunden!

—Milde Spoiler sind enthalten—Weiterlesen »

Herzensbrecher (2010) von Xavier Dolan – Dieses obskure Objekt der Vorstellungskraft

Vörred: Manchmal trifft auf jemanden und eine Vorstellung dieser Person schraubt sich traumschlossartig in unbestimmte Höhen, bestimmt das Denken und, zum Leidwesen des Verzückten, auch manchmal das Handeln. Meine Dolan-Reise geht weiter und es bleibt dabei, er ist ein ausgezeichneter Beobachter und schafft es zudem, ausgezeichnete Bilder seiner Eindrücke zu vermitteln. 

Weiterlesen »