Morgen Luft goes Nippon Connection – Ankündigung und Vorbereitung

Es gab einige Unwägbarkeiten, aber nun ist es amtlich. Ich fahre das erste Mal zur Nippon Connection! Die Freude ist riesig und ich freue mich auf das tolle Programm und die Besucher. Nippon-Connection? Noch nicht gehört? Hier gibt es ein paar Infos, allgemein und zum diesjährigen Festival-Programm. Außerdem kann ich euch von meinen konfusen Vorbereitungen berichten, die immer noch nicht ganz abgeschlossen sind. #organized chaos

Weiterlesen »

Herzensbrecher (2010) von Xavier Dolan – Dieses obskure Objekt der Vorstellungskraft

Vörred: Manchmal trifft auf jemanden und eine Vorstellung dieser Person schraubt sich traumschlossartig in unbestimmte Höhen, bestimmt das Denken und, zum Leidwesen des Verzückten, auch manchmal das Handeln. Meine Dolan-Reise geht weiter und es bleibt dabei, er ist ein ausgezeichneter Beobachter und schafft es zudem, ausgezeichnete Bilder seiner Eindrücke zu vermitteln. 

Weiterlesen »

Die 5 besten Filmkreaturen – Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #45

Aliens, Zombies, Vampire, etc. Die besten Filmfiguren sind gefragt. 

Weiterlesen »

Die 5 BESTEN Serien, die nicht alt werden

Heute bin ich ein wenig spät dran, das Thema finde ich aber zu schön, um es zu verpassen. Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #44, dieses Mal auch auf Freitag ausgedehnt, weil die Gastgeberin so arg im Stress ist. Gorana: Hang in there! Wir drücken die Daumen. 

 

Weiterlesen »

I Killed My Mother (2009) von Xavier Dolan – Hass, Liebe, Hass, Liebe,…

Vörred: Xavier Dolan hatte offenbar das, was man eine schwierige Kindheit nennt, nimmt man seinen Regie-Erstling als einzige Referenz. Doch ganz so einfach ist es nicht, denn einige Zuschauer finden sich sicherlich an der ein oder anderen Stelle wieder.

Weiterlesen »

Nebel im August (2016) von Kai Wessel – Die Geschichte von Ernst Lossa

Im Rahmen des Filmstöberns entdeckt und somit wenig Ideen gehabt, was dort auf mich zukommt. Nebel im August ist ein berührendes Drama, dass mit starken Schauspielern aufwartet und den Blick auf einen Teil der deutschen Geschichte lenkt, der zwar bekannt, aber nicht so häufig bebildert ist.

Weiterlesen »

Ghost in the Shell (2017) von Rupert Sanders – Ein faules Ei

Vörreed: Double Feature. Nach Aki Kaurismäkis Die andere Seite der Hoffnung gab es gleich hinterher Ghost in the Shell. Was für ein Kulturschock…
Weiterlesen »

Tsumiki no Ie (2008) von Kunio Katô – Ein Haus voller Erinnerungen

Tsumiki no Ie (Dt.: Das Haus aus kleinen Schachteln; Engl.: The House of Small Cubes) ist ein japanischer animierter Kurzfilm, in dem es um Erinnerungen geht. Kiekin!

Weiterlesen »

5 Filmszenen, die mich schwer beeindruckt haben, und die ich nie wieder vergessen werde

Geht es euch auch so, dass bei dem Titel des heutigen Beitrages gleich mehrere Bilder in euren Köpfen aufpoppen? Gorana möchte für Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #42 die Filmszenen wissen, die wir beeindruckend finden. Die Reihenfolge ist nicht wertend.

Weiterlesen »

A Tale of Two Sisters (2003) von Kim Jee-woon – Rot ist das Leid

Im Rahmen der Original-vs.-Remake-Aktion von Magos Filmtipps möchte ich den wunderbaren The Tale of Two Sisters (OT: Janghwa, Hongryeon) hier noch mal extra ausführen. Es gibt Filme, die müssen besprochen werden und schon an dieser Stelle eine klare Empfehlung von mir.

Weiterlesen »